Die Leistungen der Praxis Dr. Jessica Tietje

Kieferorthopädie (KFO)

Zahnfehlstellungen können in jedem Lebensalter korrigiert werden.

Nach der Anamnese erfolgt eine Befundaufnahme der Zähne und Kieferstellung. Bei Behandlungsbeginn wird ein Röntgenbild von den Zähnen sowie gegebenenfalls vom seitlichen Schädel gemacht.

Röntgenbilder sind notwendig, um Aufschluss über eventuell nicht angelegte oder verlagerte Zähne, sowie über die Lage der Zahnkeime und Zahnwurzeln zu geben.

Zusätzlich sind Abdrücke der Zähne für  Planungsmodelle erforderlich. Um ein funktionell und ästhetisches Behandlungsergebnis zu erreichen, erfolgt die Auswertung der Röntgenbilder und Modelle. Anhand dieser Unterlagen wird dann die Behandlungstherapie festgelegt und ein Behandlungsplan erstellt.

Es gibt viele Therapiemöglichkeiten von herausnehmbaren Geräten über nahezu unsichtbare Schienen bis zu der festsitzenden Zahnspange.

Gerne beraten wir Sie in unserer Zahnarztpraxis, welches die optimale Behandlungsmethode für Sie ist.